Monthly Archives: Februar 2015

Entspannung Erfolg

Konzentration verbessern durch regelmässiges Entspannen

Konzentration verbessern

Konzentration und Entspannung sind keine Gegensätze

Viele Leute neigen vor allem in Stresssituationen dazu, sich krampfhaft konzentrieren zu wollen. Dabei übersehen sie aber, dass Konzentration und Entspannung kein Gegensatzpaar sind. Vielmehr sind sie gar von einander abhängig. Regelmässiges Entspannen und Loslassen sind geradezu Voraussetzung für längere erfolgreiche Konzentrationsphasen.

Ein guter Vergleich ist der Muskelaufbau. Wenn du deine Muskeln aufbauen möchtest, dann bringt es ja auch nichts, wenn du jeden Tag dieselben Muskelgruppen trainierst. Bodybuilder wissen, dass sie den trainierten Muskelgruppen mindestens einen Tag Erholungspause gönnen müssen, damit sie danach wieder zulegen können. Und genauso läuft es auf der mentalen Ebene ab. read more »

Beziehungen

Was ist verliebt sein?

was ist verliebt seinWarum verlieben wir uns?

Verliebt sein ist die schönste Sache der Welt – zumindest solange alles nach unseren Vorstellungen verläuft. Die Freude kann indes bekanntlich auch rasch in Schmerz umschlagen. Zunächst müssen wir aber zwischen verliebt sein und Liebe unterscheiden, dies sind natürlich zwei völlig verschiedene Dinge. Wer in eine Person verliebt ist, liebt diese noch lange nicht und umgekehrt. Liebe entwickelt sich (im Idealfall) erst nach dem verliebt sein. Aber darum soll es hier nicht gehen. Die Vorstufe von verliebt sein ist Anziehung – irgend etwas zieht uns am Gegenüber an. Sei es das Äussere, die Ausstrahlung, Eigenschaften oder eine Mischung aus all dem. Verlieben tun wir uns schliesslich dann, wenn wir irgend etwas in die andere Person hinein projezieren. Aber dazu gleich mehr. read more »

Erfolg

Keine Angst vor Fehlern – Fehler machen ist gut!

keine angst vor fehlern

Die Angst vor Fehlern und woher sie kommt

Viele Menschen fürchten sich davor, Fehler zu machen. Sei es im Beruf, im Umgang mit ihren Mitmenschen, in der Beziehung, oder wo auch immer. Doch woher rührt diese Angst? Sie beruht auf der Angst, sich vor anderen zu blamierten, dumm dazustehen, als unfähig oder minderwertig betrachtet zu werden. Besser also vorsichtig sein und ja nicht zu fest aus der Komfortzone rauskommen…?

Ich kann dich beruhigen, diese Angst ist völlig unbegründet! Die Wahrheit ist, niemand ist perfekt, niemand braucht perfekt zu sein und niemand erwartet von dir, dass du perfekt bist! Wenn du gar ein Perfektionist sein solltest, dann machst du dir das Leben wirklich (unnötig) verdammt schwer. Hinzu kommt, dass sich die anderen Menschen meist gar nicht darum scheren, wenn du mal einen Fehler machst. read more »