Mehr Lebensenergie mit 5 einfachen Massnahmen

Mehr LebensenergieEs gibt unendlich viele Möglichkeiten, um zu mehr Lebensenergie zu gelangen.

Die Klassiker sind Sport treiben, sich gesund ernähren oder Entspannungstechniken anwenden. Das ist alles gut und recht und diese Massnahmen tragen zweifellos zu mehr Lebensenergie bei. Auf der anderen Seite sind sie relativ aufwändig, zeitintensiv oder sogar kostspielig. Aus solchen oder ähnlichen Gründen fangen viele Leute erst gar nicht damit an oder sie werfen ihr Vorhaben nach wenigen Wochen wieder über Bord und kehren zur alten Routine zurück.

Nun, was braucht unser Körper um optimal leistungsfähig zu sein? Er braucht in erster Linie genügend Bewegung, Erholung und Energie in Form von Getränken und Nahrung. Was er insbesondere nicht braucht, respektive was seine Leistung einschränkt, ist der (zumindest übermässige) Konsum von schädlichen Substanzen (wie Drogen oder Alkohol).

Ok, soweit nichts Neues. Nichts Neues sind im Prinzip auch die 5 Massnahmen, die zu mehr Lebensenergie führen, auf die ich im Folgenden eingehen werde. Es handelt sich um 5 simple Lebensstilfaktoren, mit welchen sich sage und schreibe 80% der Zivilisationskrankheiten vermeiden lassen!

Hier kommt wieder das Pareto-Prinzip in’s Spiel (auf das ich bereits im Blogbeitrag “Effizientes Arbeiten mit der 80:20-Regel” eingegangen bin). Mit einem minimalen Aufwand von 20% kannst du die Wahrscheinlichkeit um 80% reduzieren, an einer Zivilisationskrankheit zu erkranken (wie Schlaganfall, Diabetes, Herz-Kreislauf oder Krebserkrankung)!

PS: Erfahre an der bewusstseinserweiternden Lebensenergie-Konferenz 2015, wie du zu deutlich mehr Lebensenergie gelangen kannst:

Klicke hier für weitere Informationen >>

Also, ich möchte dich nicht länger auf die Folter spannen, hier sind die 5 Massnahmen, die bei täglicher Anwendung zu deutlich mehr Lebensenergie und zu langfristiger Gesundheit beitragen (nach Dr. Timo Eifert):

  • 8000 Schritte machen (“nur” Bewegung, muss nicht mal zwingend Sport sein! 1000 Schritte entsprechen ca. 10 Min. gehen)
  • 5 Portionen Obst oder Gemüse essen
  • genügend Schlaf (mind. 7-8 Stunden [ausser du hast ein Schlafsystem mit Magnettechnologie wie es z.B. die Firma Nikken anbietet, dann reichen auch weniger])
  • kein Nikotin
  • moderater Alkoholkonsum (z.B. max. 1-2 kleine Gläser Wein oder Bier pro Tag)

Volià, es sind wie gesagt ganz einfache Massnahmen, die grundsätzlich fast jeder kennt. Aber gemäss Studien nutzen sie gerade mal 10% der deutschsprachigen Bevölkerung…! Und weshalb ist das so? Das Umsetzen dieser Massnahmen – auch wenn sie noch so einfach sind – erfordert eine Änderung der Gewohnheiten. Und damit tun sich die meisten Menschen schwer.

Ich empfehle eine schrittweise Umsetzung dieser 5 Massnahmen für mehr Lebensenergie. Wenn du dir beispielsweise gewohnt bist, mit Bus oder Tram zur Arbeit zu fahren, steig doch einfach eine Station früher aus und absolviere das letzte Stück zu Fuss. Oder benutze anstatt dem Lift die Treppe, um in deine Wohnung zu gelangen. In einem nächsten Schritt kannst du dir beispielsweise angewöhnen, in deinen Morgenpausen einen leckeren Apfel zu essen u.s.w.

Eine genaue Anleitung, wie du Gewohnheiten änderst, habe ich im Blogeintrag “Schmerz vermeiden oder Freude empfinden” beschrieben.

Wenn du dir die 5 Lebensstilfaktoren von Dr. Timo Eifert im Detail erklären lassen möchtest, kannst du dies über die Lebensenergie-Konferenz tun. An dieser im Übrigen äusserst lehrreichen Konferenz sprechen 18 führende Experten aus dem ganzheitlichen Gesundheits- und Bewusstseinsbereich über das Thema Lebensenergie. Hier kannst du dir die Lebensenergie-Konferenz anschauen.

Beste Grüsse und ganz viel Lebensenergie wünscht dir

Michael

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.